FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Regeln   Portal   Index   M-F-P-Session II   Galerie 
Gehe zu:  
22.11.2006 - Anfangszeitlücke

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Music Forum Pro Foren-Übersicht -> Frage des Tages
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tatwanasi
Super-Poster
Super-Poster


Alter: 34
Anmeldungsdatum: 13.10.2005
Beiträge: 834
Wohnort: hier und dort

BeitragVerfasst am: 22.11.2006 16:21    Titel: 22.11.2006 - Anfangszeitlücke Antworten mit Zitat

Aloha!

Na nu bin ich mal gespannt. Was versteht man unter der Anfangszeitlücke???

Lieben Gruß
Tatti
_________________
Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stabacs
Super-Poster
Super-Poster


Alter: 34
Anmeldungsdatum: 13.10.2005
Beiträge: 969
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 12.01.2007 13:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

also unter einer "Anfangszeitlücke" (ITDG = Initial Time Delay Gap) versteht man den Zeitunterschied zwischen des Eintreffens des Direktschalls und dem Eintreffen der ersten starken Schallreflexion beim Höhrer.

Das heißt also, dass wenn 2 Leute in einer Halle stehen, und Person A etwas ruft, Person B erst den Schall, der Direkt von Person A kommt hört. Etwas zeitverzögert kommt dann das Echo von den Wänden der Halle bei ihm an.
Es entsteht also eine Zeitlücke zwischen dem Hören des Direktschalls und dem Anfang des Hörens vom Echo, was man dann Anfangszeitlücke nennt.

Die Anfangszeitlücke ist abhängig davon, wo in einem Raum die Schallquelle und der Hörende sind. Deshalb dient sie dem Gehirn als akustische Orientierungshilfe. Um so kleiner die Zeitlücke, umso kleiner der Raum.

Diesen Effekt verwendet man bei den Nachhalleffektgeräten. Dort kann man die Anfangszeitlücke als "Predelay" einstellen und damit ein räumliches Gefühl erzeugen, was nicht den tatsächlichen Gegebenheiten im jeweiligen Raum oder der jeweiligen Bühne entspricht und ein kleines Studio wie eine große Kathedrale klingen lassen.

Also bis dann,
Stabacs
_________________
"Musik, das Geräusch, das denkt" (Victor Hugo)

www.stabacs.de
www.myspace.com/stabacsmusic
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Sadlion
Super-Poster
Super-Poster


Alter: 59
Anmeldungsdatum: 06.10.2005
Beiträge: 1206
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 13.01.2007 16:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo ihr Lieben,

ergänzend möchte ich vielleicht noch hinzufügen, dass sich unmittelbar an die "Anfangszeitlücke" die sogenannten Early Reflections anschließen, die ebenso wie das Predelay einen entscheidenden Einfluss auf die raumakustische Bewertung eines Raumes haben.

Liebe Grüße Smile

Sadlion
_________________
Sicher kannst du die Uhr nicht zurückdrehen,
aber du kannst sie immer wieder neu aufziehen.
------------------------------
Wenn jemand gegen Aluminium minimal immun ist, hat er eine Aluminiumminimalimmunität.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Music Forum Pro Foren-Übersicht -> Frage des Tages Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de